Kategorie: Allgemein (Seite 2 von 3)

Zu Fuß zur Schule – und nun?

Die Aktion „Zu Fuß zur Schule 2015“ endete heute um 7.30 Uhr mit dem Ertönen der Schulklingel. Vielen Dank allen Unterstützern! Die meisten Stempelkarten sind eingesammelt und werden nun ausgezählt. Wer bei seinem Kind noch eine Stempelkarte findet: kein Problem. Die Karte kann am Montag früh noch im Briefkasten des Fördervereins eingeworfen werden. Er befindet sich rechts neben dem Schulsekretariat. Bitte prüfen, ob auch alles ausgefüllt wurde, damit auch Chancen auf den Einzelpreis bestehen!

Am Freitag, 9. Oktober findet dann die Bekanntgabe der Sieger statt. Dies wird gegen 7.30 Uhr sein, also noch vor dem Aufbruch zum Wandertag.

Das Fazit ist insgesamt recht positiv, auch wenn es hier und da hakte. Im kommenden Jahr wird es dann die nächste Runde geben und wir werden selbstverständlich das bereits erhaltene Feedback nutzen, um die Sache reibungsloser zu gestalten und dass die stempelnden Helfer alle noch mal die Regeln zur Hand haben. Weiteres Feedback gern an feedback@www.fvgs-60.de.

Sie wollen den Verein gern über die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ hinaus unterstützen? Kein Problem! Im Rahmen einer aktiven oder passiven Mitgliedschaft (ein Schulkind an der 60. GS ist übrigens keine Mitgliedsvoraussetzung!) ist das ebenso möglich wie mit einer gelegentlichen Spende – weitersagen erwünscht 😉

Zu Fuß zur Schule 2015

Aktion „Zu Fuß zur Schule 2015“

UPDATE 17.9.15: Erste Zeitslot-Zuteilungen am Vormittag des 18.9.15

vom 21. September bis zum 2. Oktober 2015 wollen wir wie in den vergangenen Jahren die Aktionstage „Zu Fuß zur Schule“ an unserer Grundschule stattfinden lassen. Für die Durchführung benötigen wir wieder Ihre tatkräftige Unterstützung als freiwillige Helfer, um morgens für eine halbe Stunde das Stempeln der Karten zu übernehmen. Ideal wäre es, wenn sich pro 30-minütigem Zeitslot 3-4 Eltern finden, um alle Kontrollpunkte abdecken zu können. Weiterlesen

Sommerfest 2015 – Rückblick

Bestes Sommerwetter begleitete das Sommerfest 2015 an unserer 60. Grundschule, die sich ab sofort ganz offiziell und mit Segen des Deutschen Schachbundes e.V. „Deutsche Schachschule“ nennen darf. Zur Feier des Ereignisses spendierte der Förderverein einen Satz T-Shirts für ein Lebendschach, welches unmittelbar seine Premierenpartie auf dem Schulhof erlebte. Bei einem wahrhaft hitzigen Spiel (glücklicherweise versorgten die Eltern ihre Figuren mit genügend Getränken) gewannen die Jungen in gelb gegen die Mädchen in rot. Weiterlesen

Erfolg bei der Landes-Schulschacholympiade 2015

Beim Landesfinale der Schulschacholympiade WK GS II (1. & 2.Klasse) starteten wir am Sonnabend nach dem Maifeiertag mit zwei Mannschaften. Unsere 1.Mannschaft spielte als Mädchenmannschaft (die Einzige im Turnier) und belegte am Ende einen sehr guten 5.Platz von 20 Grundschulmannschaften der 1. & 2.Klasse. Unsere zweite Mannschaft belegte den 15.Platz. Die Mädchenmannschaft spielte mit Sarah Kriegel, Paulina Opitz, Emma Maier und Hanna Thiele. Die zweite Mannschaft spielte mit Jonas Naundorf, Jacob Heinig, Elias Walter, Arthur Schäfer und Matteo Sarnow. Für die meisten unserer Kinder war es das erste Schachturnier und die Aufregung war groß, aber recht schnell hatte sie sich gelöst und es ging munter in die Partien. In 7 Runden wurden die Sieger und Platzierten gesucht. Es war schon eine große Konzentrationsleistung, über fünf Stunden am Stück Schach zu spielen.

Weiterlesen

Subbotnik 2015 absolviert

Die 60 Grundschule hat gerufen, und Eltern, Kinder, Lehrer, sowie Unterstützer sind gekommen. Der Frühlingsputz an unserer Schule hat schon eine lange Tradition und auch diesmal sind viele fleißige Hände aktiv gewesen. Der Schulgarten wurde gereinigt und gepflegt. Zur Freude der Grundschüler ist mit den Arbeiten am "Pfad der Sinne" begonnen worden. Jetzt kann man barfuß das Kribbeln spüren. Danke dafür!

Beim Abschießenden gemeinsamen Grillen wurden Ideen und Anregungen ausgetauscht.

Danke Allen für die schönen gemeinsamen Stunden und auf eine Neues im Frühjahr 2016!

Arbeitseinsatz/Subbotnik am 18 April 2015

Es ist wieder mal soweit – der jährliche Arbeitseinsatz steht vor der Tür. Wir treffen uns am Samstag, 18. April um 10 Uhr auf dem Schulhof der 60. Grundschule. Geplant ist, dass wir ca. 2h zu tun haben werden. Natürlich sind auch die Helfer gern gesehen, die "nur" 1h erübrigen können.

Wie immer wird im Anschluss gegrillt. Gern darf jemand eine Kartoffelsalat oder ähnliches für die Helfer spenden. 😉

Teilnahmebereitschaft erklären:

Damit wir einen besseren Überblick haben, wer kommt und welche Gerätschaften mitbringt, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion. So haben wir gleich von allen die e-Mail-Adresse, die aber NICHT veröffentlicht wird und die auch der Förderverein selbstverständlich NICHT für andere Zwecke als die Koordination nutzen wird.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ideen fürs Sommerfest gesucht

2015-02-IdeensammlungAm Freitag, 12. Juni 2015, findet unser alljährliches Sommerfest statt. Traditionell wird dieses Fest von allen gemeinsam gestaltet – egal ob als Schüler, Lehrer, Eltern oder einfach nur als wohlgesinnter "Freund" unserer Schule. Sollten Sie Ideen haben, was auf keinen Fall auf dem Schulfest fehlen sollte – dann sagen Sie's uns – für die Ideensammlung nutzen wir die Plattform sammla.com.

Neue Vereinshomepage

2015-02-NeueHomepageWir haben unserer Homepage frisch angestrichen und wollen es Ihnen erleichtern, sich über uns und unsere Aktivitäten zu informieren. Wir hoffen dass Sie sich wohl fühlen. Falls ja: sagen Sie's weiter und falls Sie etwas zu bemängeln haben: Sagen Sie's uns!

Aktion „Zu Fuß zur Schule 2014“ abgeschlossen

zufuss2014Ende September/Anfang Oktober wurde die Aktion „Zu Fuß zur Schule“ durchgeführt. Wir danken allen, die die Aktion unterstützt haben. Wir haben durch das Feedback, das wir erhalten haben, noch einiges dazugelernt und werden beim nächsten Mal einige Verbesserungen vornehmen. Das Kernziel bleibt aber erhalten: Einfach mal ein paar Schritte weiter laufen als vielleicht üblich und so die Straße vor der Schule zur Stoßzeit verkehrsärmer und somit sicherer zu machen. Das können wir übrigens auch ganzjährig schaffen, wenn wir auch außerhalb der Aktion einfach ein oder zwei Querstraßen vor der Schule von der Seumestraße in Richtung Dieskaustraße abbiegen und unsere Kinder zu Fuß zur Schule bringen oder alleine laufen lassen. Um Missverständnissen vorzubeugen: Es ist uns gleich, mit welchem Verkehrsmittel die Kinder zur Schule kommen – das entscheidet selbstverständlich jede Familie eigenständig!

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »