Frühjahrsputz 2018

Am Samstag, 14. April 2018, treffen wir uns ab 9.30 Uhr im Schulhof und sorgen gemeinsam dafür, dass der nun beginnende Frühling mit einem schönen Äußeren an unserer Schule verbunden wird. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

Auch wenn einiges an Gerätschaften an der Schule vorhanden ist, schadet es sicher nicht, dass ein oder andere Gartenwerkzeug mitzubringen.

Für das leibliche Wohl werden wie im letzten Jahr der Förderverein und die örtliche Fleischerei Opitz sorgen, sodass nach getaner Arbeit einem gemütlichen Plausch nichts im Wege steht.

Der Zirkus kommt…

Im Rahmen der Projektwoche vom 28. Mai bis 1. Juni findet am Abschlussfreitag neben der Gala im Zirkus auch unser alljährliches Sommerfest statt. Wir blicken zurück auf Erreichtes und wollen das nahe Ende des Schuljahres feiern. Umso schöner, dass es diesmal genau den Kindertag am 1. Juni trifft. Traditionell organisieren die Eltern unter Leitung des Schulelternrates den Nachmittag und werden dabei vom Schulförderverein unterstützt. Wie immer ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Alle Schüler, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, … sind herzlich eingeladen! Bitte folgt zahlreich dem Unterstützungsaufruf Eurer Klassenelternsprecher!

Für den Auf- und Abbau des Zirkuszeltes bitten wir am Wochenende vor der Projektwoche und nach der Abschlussgala um Unterstützung beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes. Bitte tragt Euch zahlreich unter https://doodle.com/poll/ewmbn5rafhpdr59g ein – Vielen Dank!

Zu Fuß zur Schule 2017 – Die Sieger!

Heute früh um 7.30 Uhr war es soweit. Alle Schüler erschienen auf dem Schulhof. Nein, nicht zum Fahnenappell – diese Zeiten sind längst vorbei – sondern zur Siegerehrung. Auch in diesem Jahr war es sehr eng. Nur wenige Stempel hätten gereicht, um die Platzierungen – auch die des Siegers zu ändern. Ein Grund mehr, im Jahr 2018 sich noch mal die Stempelkarte der eigenen Kinder anzusehen und alles korrekt auszufüllen. Wie dem auch sei: 235 der insgeasemt 272 Jungen und Mädchen auf unserer Schule haben mitgemacht. Davon haben 17 Schüler  9 Stempel und 200 Schüler 10 Stempel gesammelt, sodass am Ende 217 Stempelkarten in der Losbox landeten.

Unsere Glücksfee Felix aus der 4a hat (natürlich ohne in die Losbox zu blicken) folgende drei Gewinner gezogen:

  • Lara aus der 2a
  • Nikki aus der 4c
  • eine Karte ohne Namen, also noch mal neu ziehen
  • Oskar aus der 1a

Herzlichen Glückwunsch!

Sieger des Hauptpreises – ein Ausfug für die ganze Klasse zum Minigolf hat in diesem Jahr mit einer Stempelquote von 87% die Klasse 2a – auch hierzu unser herzlichster Glückwunsch und viel Spaß beim Minigolf!

Zu Fuß zur Schule 2017 – So sehen Sieger aus!

Satz mit X: Das war nix! Und damit virtuelle 5 Euro ins Phrasenschwein! Eine besonders interessanten Teil unserer Statistik tragen nämlich die „irgendwie-schon-aber-doch-nicht-so-ganz-Teilnehmenden“ bei. Eine ganze Menge Karten erreichte uns ohne Namen und ohne Nennung einer Klasse – zusätzlich zu dem traditionell nicht unwesentlichen Anteil an Karten ohne Unterschrift. Wäre die Klasse der Namenlosen so groß wie die kleinste Klasse, dann hätte diese Klasse der Namenlosen gewonnen! Gehen wir von einer mittelgroßen Klasse mit 22 Mädchen und Jungen aus, so hat unsere Klasse ohne Namen einen beachtlichen 5. Platz erreicht. Also, liebe Eltern: Für 2018 schon mal vormerken, den Namen nicht zu vergessen! Doch wollen wir schon mal einen kleinen Blick auf die Sieger-Klasse werfen, die morgen früh geehrt wird, und sich traditionell einen auf einen Ausflug zum Minigolf freuen darf.

Zu Fuß zur Schule 2017 – Auswertung Teil 1

Wir wollen mit der Auswertung „Zu Fuß zur Schule 2017“ starten und zunächst die Frage stellen, wie viele Kinder eigentlich mitgemacht haben.  Kurz und knapp lässt sich sagen, dass knapp 9 von 10 Kindern mitgemacht haben und dass sich 8 von 10 Kindern für die Verlosung der Einzelpreise qualifiziert haben. Das freut uns als Förderverein ungemein und Ihr als Kinder und Eltern könnt stolz auf dieses grandiose Ergebnis sein! Bitte weiter so, auch wenn keine Belohnungen winken.

Neue Mitglieder

Mit der GTA-Anmeldung erreichten uns auch wieder mehrere Anträge – somit haben wir die aktuelle Mitgliederzahl auf über Einhundert steigern können! Vielen Dank für Euer Engagement und Eure Unterstützung!

Zu Fuß zur Schule 2017

Traditionell findet in den beiden Wochen vor den Herbstferien die Aktion „Zu Fuß zur Schule 2017“ statt. Alle Informationen gibt es auf der zugehörigen Webseite, die soeben auf das Aktionsjahr 2017 aktualisiert  wurde. Auch können alle Unterstützer ab sofort ihre Zeitslots auswählen und sich als Unterstützer eintragen – Vielen Dank an alle Helfer!

Rückblick auf das Sommerfest 2017

Am 9. Juni richtete der Elternrat mit Unterstützung des Fördervereins das Sommerfest der 60. Grundschule aus. Eröffnet wurde das Sommerfest mit einer Vorführung der GTA Tanz und mit atemberaubender Akrobatik des Sportclubs Akrobatik Eintracht. Danach hieß es für die Kinder, selbst aktiv zu werden. An fünf Spielstationen konnten sie ihr Geschick und Können unter Beweis stellen: Der SV Blau-Gelb Kitzen hat einen Torschusswettbewerb ausgerichtet. Außerdem standen „Spiele wie früher“ auf dem Programm: Eierlaufen, Büchsenwerfen, Ringewerfen und Stelzenlauf. Weiterlesen

Erneuerung des Freiluft-Schachbrettes im Hort

Das vor zwei Jahren installierte Schachbrett sank lang-sam immer tiefer, da die Wurzel darunter sich immer mehr zersetzte. Ende März 2017 waren dann bereits die Verwerfungen so groß, dass zwei Kinder und auch eine Mutter darüber stolperten. Es brauchte dringend eine komplette Sanierung des Untergrundes und so beschloss der Förder-verein, dies zügig mit Mitteln des Fördervereins umzusetzen und zudem auch gleich ganz neue Fliesen für das Schachbrett zu besorgen. Weiterlesen

Vorsicht, frisch gestrichen!

Bereits im Herbst sprach Andreas Wähner, Mitarbeiter der Softwarefirma Sage, und Vater einer Schülerin unserer Schule, den Förderverein an, ob er und ein paar seiner Kollegen nicht die Schule bei einem Arbeitseinsatz unterstützen könnten. Bei einer Schulbegehung mit unserer Schulleiterin Frau Fickenwirth war schnell ersichtlich, dass zwei Zimmer dringend frische Farbe benötigten. Herr Wähner und seine Kollegen würden die Arbeit erledigen und der Förderverein stellte Werkzeug, Pinsel und reichlich Farbe bereit. Weiterlesen

« Ältere Beiträge